Rechtliche Grundlage

Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich auf Basis der jeweiligen gesetzlichen Bestimmungen. Dabei handelt es sich derzeit um die DSGVO der Europäischen Union und um das Telekommunikationsgesetz 2003.

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten Sie können unsere Seite besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Weitere personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite ausschließlich durch elektronische Formulare erhoben, in denen Sie Daten bekanntgeben können, um Informationen über und von Bösmüller Print Management zu bekommen. Ihre Daten werden nach der Bearbeitung Ihrer Anfrage (spätestens innerhalb von 3 Monaten) gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben. Bösmüller Print Management bietet die Zustellung eines in unregelmäßigen Abständen erscheinenden Newsletters – die Bösmüller News – an. Hierfür benötigen wir Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und die Einwilligung, dass Sie mit dem Bezug elektronischer Informationsmedien einverstanden sind. Sie können diese Einwilligung jederzeit durch E- Mail an office@boesmueller.at widerrufen.

Server Logs

Der Provider dieser Website speichert automatisch Informationen in sogenannten Server-Logfiles, die von Ihrem Browser automatisch übermittelt werden. Davon umfasst sind Browser- und Spracheinstellung, Betriebssystem, Ihr Internet-Serviceprovider, Datum/Uhrzeit, URL. All dies soll zur Optimierung der Website in Bezug auf Benutzerfreundlichkeit und Bereitstellung von nützlichen Informationen über unsere Dienstleistungen dienen.

Ebenso wird die IP Adresse in den Server Logfiles gespeichert um widerrechtliche Nutzungen oder Cyberattacken nachvollziehen zu können.
Diese werden automatisch wieder gelöscht.
Nähere Informationen erhalten Sie beim Hosting Provider der Seite.

Weitergabe personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten werden ohne Ihre spezielle Einwilligung nicht an Dritte übermittelt. Zur Erbringung unserer Leistungen, für die eine Bearbeitung von Daten nötig ist, bedienen wir uns verschiedener Auftragsverarbeiter (z.B. Postversand- Abwicklungsunternehmen etc.), welche mit Bösmüller Print Management in einem Vertragsverhältnis stehen, das u.a. die Verpflichtung zum Datenschutz regelt.

Speicherdauer

Oben dargestellte personenbezogene Daten werden gespeichert, solange Sie den zugrundeliegenden Service nutzen und werden danach längstens binnen 3 Monate nach Abmeldung gelöscht, sofern dem nicht zwingende rechtliche Beschränkungen entgegenstehen.

Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu. Durch den Einsatz von Cookies erhöht sich die Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit dieser Website. Es kann sein, dass einige Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert bleiben, bis Sie diese löschen. Gängige Browser bieten die Einstellungsoption, Cookies nicht zuzulassen. Hinweis: Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Sie entsprechende Einstellungen vornehmen. Hier können Sie einsehen, welche Cookies verwendet werden, und Ihre persönlichen Einstellungen treffen.: Cookie Informationen einsehen und Einstellungen bearbeiten

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Auf dieser Website greift die IP-Anonymisierung. Die IP-Adresse der Nutzer wird innerhalb der Mitgliedsstaaten der EU und des Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Durch diese Kürzung entfällt der Personenbezug Ihrer IP-Adresse. Im Rahmen der Vereinbarung zur Auftragsdatenvereinbarung, welche die Websitebetreiber mit der Google Inc. geschlossen haben, erstellt diese mithilfe der gesammelten Informationen eine Auswertung der Websitenutzung und der Websiteaktivität und erbringt mit der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen.

Ihre Rechte

Ihre Rechte Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.